Suche
  • Karina Czichowsky

Unsere Kaffee Rezepte für zu Hause

Nichts ist vergleichbar mit einem leckeren Kaffee, der in einem Fachgeschäft gekauft wurde. Man zahlt zwischen 5-8 Euro für eine professionelle "andere Tasse Kaffee." Aufgrund der Situation, in der wir heute leben, wo wir versuchen, sozialen Kontakt zu vermeiden und zu Hause zu bleiben, möchten wir einige Kaffeerezepte teilen, die sie in ihren Häusern ohne komplizierte Ausrüstung zubereiten können, nur mit dem, was sie in ihrer Küche haben.

Zuerst der Klassiker: Cappuccino


Cappuccino ist ein Kaffeegetränk auf Espressobasis, das seinen Ursprung in Italien hat und traditionell mit gedämpftem Milchschaum zubereitet wird. Der Name stammt von den Kapuzinermönchen und bezieht sich auf die Farbe ihrer Käppchen und in diesem Zusammenhang auf die Farbe des Getränks. Das physische Erscheinungsbild eines Modernes Cappuccinos mit Espresso Crema und Dampfmilch ist das Ergebnis einer langen Entwicklung des Getränks.

Unser Rezept braucht 2 Zutaten: Vollmilch und unser Lieblings Espresso oder Filterkaffee.

Du kannst Zimt oder Schokoladenpulver oder Sirup dazu geben, um verschiedene Varianten probieren.



Einer der beliebten Kaffee Getränke in Deutschland: Latte Macchiato


Latte Macchiato ist ein Kaffeegetränk der mit Milch und Espresso vorbereitet wird. Macchiato bedeutet markiert auf Italienisch, und es kommt, weil einem Espresso-Fleck auf der verwendeten Milch besteht. Latte Macchiato unterscheidet sich in mehreren Punkten erheblich von Kaffee Latte. Erstens wird in einem Latte Macchiato Espresso auf die Milch zugegeben. Da entsteht ein Fleck. Zweitens enthält ein Latte Macchiato mehr Schaum als nur heiße Milch.

Unser Rezept braucht 3 Zutaten: Vollmilch, Espresso und Vanille.


Da die Tage heißer werden und viele von uns keine Klimaanlage in unseren Häusern haben, nichts besser als ein köstlicher Eiskaffee. Super einfach und schnell vorzubereiten und verspricht, Ihre Temperatur zu senken.

Mazagran, ein kaltes, gesüßtes Kaffeegetränk, das um 1840 aus Algerien stammte, wurde als "der ursprüngliche Eiskaffee" beschrieben. Kaffee, der gebrüht und dann mit Eis gekühlt wird, genannt "Eiskaffee", erscheint im späten 19. Jahrhundert in Menüs und Rezepten.

Eiskaffee wurde 1920 durch eine Marketingkampagne des Joint Coffee Trade Publicity Committee der Vereinigten Staaten populär gemacht.

Unser Rezept braucht 4 Zutaten: Eis, Kaffee, Zucker oder Sirup und ein bisschen Milch.



Das Klima ist perfekt, um es in unserem Garten oder Balkon zu verbringen, ein Buch zu lesen oder unsere Hobbys zu entwickeln. Eine gute Begleitung für diese Momente ein Highland Kaffee, Ihr Lieblingskaffee mit einer starken Note.


Verschiedene Variationen von Kaffeecocktails stammen aus der Zeit vor dem mittlerweile klassischen irischen Kaffee um mindestens 100 Jahre.

Viele Getränke von heißem Kaffee mit einem Geist und Sahne, die oben–Likörkaffee– schwebt, werden von irischem Kaffee abgeleitet, obwohl die Namen nicht standardisiert sind. Baileys-Kaffee kann als eine Variante des irischen Kaffees betrachtet werden, beinhaltet aber die Verwendung von irischer Sahne als Baileys "vorgemischter" Ersatz für Whisky, Sahne und Zucker. Jamaika-Kaffee würde erwartet, mit Rum gemacht werden; Highland-Kaffee, auch gälischer Kaffee genannt, mit schottischem Whisky; Russischer Kaffee mit Wodka; und so weiter, und so weiter.

Wir brauchen 5 Zutaten: Kaffee, Whiskey, Zucker oder Ahornsirup und Sahne.




Wir freuen uns über Eure Rezepte, Variationen und Ideen. Bitte teilen Sie uns Ihre Gedanken zu unseren Rezepten mit.

Buen Provecho!

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen